Warum Inter Mailand nicht in FIFA 23 sein wird
 - #eSportsNews #eSports #Valorant


Die FIFA verliert eine weitere Lizenz an Konami. eFootball schnappt sich die Exklusivrechte für Inter Mailand. Das bedeutet das für die Nerazzurri in FIFA 23.

Warum Inter Mailand nicht in FIFA 23 sein wird
 - #eSportsNews #eSports #Valorant
Inter kooperiert mit Konami. | © EA Sports/EarlyGame

Nun gut, die Serie A und EA Sports waren in den letzten Jahren nicht gerade die besten Freunde. Sie verloren die Lizenzen für zahlreiche Stadien, Wappen und Trikots einiger italienischer Erstligisten – zumindest sieht es danach aus, dass Juventus sein Comeback in FIFA 23 feiern wird. Das liegt daran, dass ihre exklusive Partnerschaft mit Konami kürzlich zu Ende ging.

Allerdings verstärkt sich eFootball direkt mit einem weiteren italienischen Schwergewicht… Inter. Vor wenigen Tagen kündigte der japanische Entwickler eine an „langfristige“ Partnerschaft zwischen beiden Parteien. Bedeutet dies, dass wir einen weiteren Verein in der FIFA verpassen werden?

Wird Inter in FIFA 23 sein?

NeinWährend sich FIFA-Spieler auf die Rückkehr von Juventus freuen können, müssen wir uns gleichzeitig von Inter verabschieden. Trotz der Ankündigung von EA Sports in a Marketing-Partnerschafts-Update vor ein paar Wochen:

Am 1. Juli 2022 endet unsere exklusive Marketingpartnerschaft mit Inter Mailand. Unsere In-Game-Lizenzvereinbarung mit Inter Mailand bleibt bestehen und Ihr Spielerlebnis wird sich nicht ändern. Das Wappen, die Identität, Stadion- und Spielernamen und -ähnlichkeiten usw. von Inter Mailand bleiben erhalten und werden in EA SPORTS™ FIFA und in EA SPORTS™ FC zu sehen sein, spielbar auf die gleiche Weise wie zuvor.

Dabei hatte der kanadische Entwickler und Publisher nicht die japanische eFootball-Konkurrenz im Sinn. Sie haben nun die Gelegenheit ergriffen und eine langfristige Zusammenarbeit mit dem italienischen Giganten unterzeichnet. Übrigens hat der FC Bayern kürzlich auch seine Platin-Partnerschaft mit Konami verlängert…

Inter In FIFA – Wappen, Stadion und Trikots

Was bedeutet das genau? Nun, wenn wir etwas aus der Vergangenheit gelernt haben, Inter Mailand bekommt in FIFA 23 einen frischen Namen, ein neues Wappen und selbst genähte Trikots. So wird aus Inter beispielsweise Milan FC oder Calcio Inter – so kreativ ist EA Sports mit den Namen nicht.

Darüber hinaus gibt es auch im realen Leben einige Änderungen. In der kommenden Saison, Das Logo der eFootball-Serie wird auf den Aufwärm- und Trainingstrikots von Inter Mailand erscheinen. Ebenso wird die Jugendakademie vorübergehend in „Konami Youth Development Center in Memory of Giacinto Facchetti“ umbenannt. Das ändert nichts am FIFA-Gameplay, aber es ist gut zu wissen.

Kehrt Inter zu EA Sports FC zurück?

Diese Frage können wir im Moment nicht mit Sicherheit beantworten. Im FIFA 24 … heißt EA Sports FC Viele verschiedene Dinge werden sich definitiv ändern. Und der Vertrag zwischen Inter Mailand und Konami läuft nur noch für die Saison 2022/23 – also ist alles möglich, oder?

Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass die beiden Parteien darüber hinaus kooperieren werden. Der Verein hat auf seiner Website bereits angekündigt, dass das eFootball-Logo auch nach der laufenden Saison sichtbar sein wird. Wir müssen es Ihnen nicht wirklich sagen, aber das ist es bereits genügend Anhaltspunkte für eine längerfristige Partnerschaft.

Übrigens, wann war die Serie A das letzte Mal vollständig in der FIFA lizenziert? Es muss einige Jahre her sein und wird in naher Zukunft wahrscheinlich nicht mehr vorkommen. FIFA 23 wird höchstwahrscheinlich mit einigen brandneuen Funktionen ausgestattet sein – verliert aber mit Inter Mailand auch einen weiteren Fanliebling.