Eintracht Spandau hat mit Patrick „Obsess“ Engelmann, einem bekannten Namen in der europäischen Regionalliga, ihren ersten Spieler verpflichtet, teilten Quellen Upcomer heute mit. Der deutsche Jungler und sein Team spielen in der Prime League Pro Division.

Die brandneue Organisation wurde dieses Jahr vom deutschen Influencer Maximilian „HandOfBlood“ Knabe gegründet. Seine eigene Agentur INSTINCT3 hat zusammen mit der deutschen Werbeagentur Jung von Matt dieses Unternehmen gegründet und einen Platz in der Prime League beansprucht.

Quellen zufolge ist Obsess der erste Spieler, der bei der Eintracht unter Vertrag genommen wurde, und das Team führt derzeit Probetrainings durch, um um ihn herum aufzubauen. Einer der Namen in diesen Tryouts, der höchstwahrscheinlich bei diesem Team landen wird, ist Support Olivier „Prime“ Payet, der laut Quellen mehrere Tryouts mit dem Team gespielt hat.

2019 gewann Obsess mit Misfits Premier das European Masters Spring Turnier. 2020 spielte er mit MOUZ, wo er die Sommer-Playoffs der Prime League Pro Division gewann. Schließlich spielte er in diesem Jahr für Schalke 04 Evolution, wo seine höchste Platzierung mit der Mannschaft der dritte war. Durch den Wechsel zu Eintracht Spandau ist dies das dritte Jahr in der Prime League für Obsess.