Das gute, alte Solitaire hat mehr Spieler als Dota 2
 - #eSportsNews #eSports #Dota2


von Jan Michelsen
Dota 2 war bis vor kurzem das meistgespielte Spiel auf dem Planeten – noch vor Counter-Strike, noch vor League of Legends, Minecraft oder Hearthstone. Doch das gehört mittlerweile der Vergangenheit an, denn ganz oben steht jetzt wieder ein Titel, den unsere Eltern schon gespielt haben: die Solitaire Collection!

Dota 2 mit seinen 80 Millionen Usern war bisher das meistgespielte Spiel der Welt, doch diese Zeiten sind vorbei. Microsoft gab nun offiziell bekannt, dass die Solitaire Collection in all ihren Formen und Farben die Marke von 100 Millionen Usern geknackt hat. Demnach werden rund 55 Millionen Runden jeden Tag gespielt, was mehr als 20 Milliarden Partien pro Jahr macht. Klingt zwar aufregend, aber ist doch wenig überraschend. Ein Grund für den neuerlichen Siegeszug von Solitaire ist die hohe Zahl an Windows 10- und Windows 8-Installationen.

Dota 2: Wir sind alle daran schuld!

Irgendwie sind wir alle schuld daran, denn jeder von uns hat schon einmal Solitaire gespielt und emsig Kartenhaufen von rechts nach links befördert.



Das gute, alte Solitaire hat mehr Spieler als Dota 2
 - #eSportsNews #eSports #Dota2


Dota 2: Wenn man mal wieder auf das Internet warten musste…

Quelle: rjorgenson / flickr.com



Außerdem muss man fairerweise auch sagen, dass die Solitaire Collection aus mehr besteht als nur Solitaire. Auch andere recht beliebte Titel wie Klondike, FreeCell, Spider, TriPeaks oder Pyramids gehören dazu. Dieser Wahnsinn könnte bald sogar noch verstärkt werden, denn neben vielen inoffiziellen Versionen will auch Microsoft seine Collection offiziell für iOS und Android auf den Markt bringen. Nur die ganz harten schauen sich den folgenden Trailer dazu an!



© der Artikelquelle