Daniel Alegre, President und Chief Operating Officer von Activision, äußerte sich kürzlich bei einem Gewinngespräch poetisch über den Erfolg von Call of Duty und insbesondere von Warzone. Auf allen Plattformen verzeichnete die Serie unglaubliche 111 Millionen monatlich aktive Nutzer, eine Zahl, die sich im Jahresvergleich verdreifacht hat. Dies ist eine höllische Steigerung und spiegelt deutlich wider, dass es mit Call of Duty: Mobile (Oktober 2019) und Warzone (März 2020) jetzt drei riesige und unterschiedliche COD-Angebote gibt

Alegre sprach weiter speziell über die Attraktivität von Warzone und stellte fest, dass „die monatlichen Spieler auf dem PC Jahr für Jahr um das Zehnfache gewachsen sind“. Das heißt, es gibt mehr als zehnmal so viele PC-Call-of-Duty-Spieler wie letztes Jahr um diese Zeit. In jeder Hinsicht ist das ein erstaunlicher Sprung für eine so alteingesessene Serie wie diese.